Planungsbüro Beikirch
Elektro-Engineering GmbH & Co. KG

Büro Fulda
Petersberger Straße 89
36037 Fulda
 
Büro Erfurt
Regierungsstraße 39
99084 Erfurt

Büro Chef

Vor fünf Jahren bezog unser Unternehmen die Räumlichkeiten des Hauptsitzes in Fulda. Mit der Zeit stieg der Lärmpegel in den Büros stetig, was –glücklicherweise- einer wachsenden Mitarbeiteranzahl geschuldet war. Die Geschäftsführung sah sich dazu veranlasst, auch das zweite Stockwerk zu einer Büroetage umzuwandeln. Drei Monate wurde die Arbeit unserer Planer begleitet von Bohr-, Hämmer- und Stemmgeräuschen. Im März 2018 ist es endlich soweit, ein Teil der Belegschaft bezieht die modern hergerichteten Büroräume im zweiten Obergeschoss.

 

 

Foto Stressworkshop

Oft sprechen wir von Stress – aber was genau meinen wir damit? Was stresst uns im Arbeitsalltag und wie können wir dem entgegenwirken?

Über die Techniker Krankenkasse Fulda wurde uns Frau Monica Mary Heil vorgestellt, sie ist Psychologin und berät schwerpunktmäßig zum Thema Stressbewältigung. Am 27. Oktober 2017 bekam D+B Besuch von Frau Heil. Sie klärte das Team von D+B über die Entlarvung und den Umgang mit lästigen Zeitdieben auf und gab Tipps zur Eliminierung eben dieser. Der Workshop mit Frau Heil bot der Belegschaft eine wohltuende Abwechslung zum oftmals Termingeplagten Planeralltag.


 

Betriebsauflug Würzburg min min

Geselliges Miteinander in den Würzburger Weinbergen

Auch dieses Jahr lud die Geschäftsführung zum Betriebsausflug der besonderen Art ein. Am 13. Oktober 2017 fuhr die Belegschaft mit dem Zug nach Würzburg.

Dort angekommen wurde das Team zu einer Rundfahrt durch die prächtige Innenstadt mit ihren Barock- und Rokokostilgebäuden eingeladen. Im Anschluss gab es ein Mittagessen nach Art typisch fränkischen Schmankerln auf der Sonnenterasse des Gasthofs ‚Alter Kranen‘. Mit gut gefülltem Magen führten die Organisatoren des gelungenen Tages, Laura und Jan, die Belegschaft über den Panorama-Rundweg auf dem Stein-Wein-Pfad. Die Schönheit dieser Weinberge, welche zum Weltkulturerbe zählen, forderte ein verspätetes Eintreffen beim Höhepunkt dieses Spektakels ein: Eine Führung durch die Residenz Würzburg mit anschließender Verköstigung ausgewählter Weine. Vielen Dank an die Geschäftsführung und an die Organisatoren Laura und Jan.